Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung UNION SOUVERÄNITÄT Version 1, 1.2.2022

1.     Zweck der Datenverarbeitung

Die Union Souveränität (UNION) bietet den Mitgliedern, in begründeten Fällen auch Nichtmitgliedern, Unterstützungs- und Serviceleistungen an. Dazu ist es notwendig, personenbezogene Daten zu erfassen und zu verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von der UNION zum Zweck der Durchführung und Abwicklung der Leistungen, zu der Sie uns beauftragt, oder die Sie bezogen haben sowie zur Übermittlung von Informationsmaterial der UNION an Sie verarbeitet.

2.     Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind der von Ihnen erteilte Auftrag sowie die Beziehung zur UNION als Mitglied oder Interessent und das berechtigte Interesse. Wir verarbeiten diese Daten, um unseren Verpflichtungen gegenüber Ihnen als UNION-Mitglied nachzukommen, zur Erfüllung sonstiger Vereinbarungen mit Ihnen und zur Erreichung unseres überwiegenden berechtigten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung besteht nach Artikel 6 Absatz 1 DSGVO darin, dass Sie uns anlässlich der Teilnahme an der Community die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen bzw anfallenden Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen – ein formloses E-Mail an mitglied@souveraenitaet.at reicht aus. Der Widerruf hat keine Auswirkungen auf Verarbeitungen, die vor dem Zugang des Widerrufs stattgefunden haben.

3.     Welche Datenkategorien wir über Sie verarbeiten

In Verbindung mit Ihrem Besuch unserer Websites werden folgende Daten erhoben: Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Seite, IP-Adresse, Name und Version des Web-Browsers, die Website (URL), von der Sie auf unsere Seite gekommen sind, jene Informationen, die Sie uns selbst, etwa durch Ausfüllen eines Web-Formulars, zur Verfügung stellen, die Interaktionen und Inhalte ihrer Aktivitäten am Community Website und bestimmte Cookie-Informationen.

4.     Datenverarbeitung im Community Website der UNION

Wir verarbeiten und speichern die Daten und Inhalte ihrer Vernetzung mit den Mitgliedern.
  • Wir sind Verfechter der freien Rede und freien Meinung, sind aber rechtlich verpflichtet die Einhaltung der Gesetze zur Wiederbetätigung als auch der Hassrede zu kontrollieren.
  • Es ist auch notwendig für unseren guten Ruf auch die guten Sitten der zwischenmenschlichen Beziehungen zu wahren. Höflichkeit und Respekt sind unsere Prinzipien.
  • Mitglieder verpflichten sich keine Wiederbetätigung durch das Einbringen von nationalsozialistischen Inhalten zu begehen!
  • Mitglieder die gegen die Gesetze zur nationalsozialistischen Wiederbetätigung auch nur einmal verstossen, werden aus der UNION ausgeschlossen.
  • Alle Daten und Inhalte werden automatisch nach 12 Monaten gelöscht.
  • Ihre Interaktionen werden textuell und bildlich von automatischen Verfahren auf Legalität überprüft.
  • Ihre Texte und Inhalte können von Moderatoren gelesen und beurteilt werden.
  • Software-algorithmen können automatisch Inhalte für die Moderation markieren.
  • Teilnehmer können Inhalte von anderen Teilnehmern zur Moderation markieren.
  • Bei wiederholten Verstössen gegen die Community-Etikette können sie von der Teilnahme am Community Webseite ausgeschlossen werden.

5.     Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten,
  • um Ihnen unsere Websites zur Verfügung stellen zu können und diese Seiten laufend zu verbessern;
  • um Nutzungsstatistiken unserer Seiten erstellen zu können;
  • um ihnen die interaktion mit anderen Mitgliedern auf der Community Webseite zu erlauben;
  • um Angriffen auf unsere Seiten vorzubeugen oder diese abwehren zu können.

6.     Übermittlung der Daten an Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Dienstleister die für die UNION Versandfunktionen von Post oder Produkten übernehmen. Wir übermitteln die Daten von Mitwirkenden an Steuerberater und Personalverrechnungsbüros. Wir übermitteln KEINE DATEN an Dritte für Werbezwecke. Wenn ein Mitglied eine Zurücksetzung des Passworts beantragt, wird dessen IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein. Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

7.     Newsletter

Auf unseren Internetseiten wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, einen oder mehrere Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. Wenn Sie auf unserer Webseite unseren elektronischen Newsletter abonnieren, speichern wir im Zuge eines erfolgreichen Double-Opt-In folgende Kontakt- und Anmeldedaten:
  • Anrede und Namen,
  • E-Mail-Adresse,
  • Zeitpunkt und IP-Adresse des Double-Opt-In und das
  • Thema der Newsletterbestellung
Wir benötigen diese Daten, um den Newsletterversand durchzuführen und um Ihre Einwilligung zu dokumentieren. Diese Daten werden gelöscht, sobald der Newsletter-Bezug beendet wird. Außerdem erheben wir bei Versand bzw. Zustellung und Öffnung des elektronischen Newsletters Tracking-Daten, um Probleme bei der Zustellung zu identifizieren, den Newsletter technisch zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter den Interessen der EmpfängerInnen anzupassen. Konkret werden folgende Daten erfasst:
  • E-Mail-Adresse,
  • Zeitpunkt der Zustellung,
  • Erfolg der Zustellung,
  • Zeitpunkt der Öffnung, Dauer der Öffnung,
  • IP-Adresse der Öffnung,
  • verwendetes E-Mail-Programm (Mail Client),
  • welche Links geklickt wurden
  • sowie der Zeitpunkt des Klicks.
Diese Besuchs-Daten des Websites werden regelmäßig innerhalb von 12 Monaten gelöscht. Sie können diese Einwilligung jederzeit durch Klick auf den Abmelde-Link am Ende eines Newsletters widerrufen. Bitte beachten Sie, dass sich die Abbestellung bzw. der Widerruf per Abmelde-Link nur auf den jeweiligen Newsletter-Art bezieht. Mitglieder können ihre Einstellung auf privat ändern, sodass ihre Daten nur Administratoren ersichtlich sind und nicht in der Community. Damit kann man aber auch nicht die Community Website lesen oder nutzen.

8.     Formulare

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentars im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden. Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln. Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO, darin dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein formloses E-Mail an mitglied@souveraenitaet.at reicht aus.

9.     Registrierung und Login

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt. Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe. Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen. Die Nutzung von Registrierung und Login auf unserer Website erfolgt zum Zweck der ansprechenden und benutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website und der Bereitstellung vielfältiger Informationen im Rahmen unserer grundlegenden Richtung. Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 lit a DSGVO darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, womit zugleich Ihr Account gelöscht wird. Ein formloses E-Mail an mitglied@souveraenitaet.at genügt.

10.  Personendaten

Die genannten personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Mitgliederverwaltung und Mitgliedsbeitragsverwaltung, sowie SEPA-Lastschrift, verarbeitet. Rechtliche Basis der Datenverarbeitung ist Ihre Mitgliedschaft in der UNION. Die UNION verarbeitet im Rahmen der Mitgliederverwaltung nachstehende Kategorien personenbezogener Daten: Name, Titel, Staatsbürgerschaft, Geschlecht, Geburtsdatum, Adressdaten und Kontaktdaten, Beruf, Arbeitgeberdaten, Kontoverbindung, Beitrittsdatum. Die genannten personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Mitgliederverwaltung und  Mitgliedsbeitragsverwaltung verarbeitet. Rechtliche Basis der Datenverarbeitung ist Ihre Mitgliedschaft im UNION und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der dafür zusätzlich erforderlichen Daten. Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer ihrer Mitgliedschaft bzw. solange noch Ansprüche aus der Mitgliedschaft bestehen können, gespeichert. Da die UNION eine mitgliederstarke Organisation ist, ist eine Bereitstellung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur effizienten Mitgliederverwaltung notwendig. Die Datenverarbeitung erfolgt durch die Union selbst oder durch von diesem vertraglich beauftragte und kontrollierte Auftragsverarbeiter. Eine sonstige Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht oder nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich im Inland. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist hinsichtlich des Zwecks zur Mitgliedschaft erforderlich, sodass die/der Betroffene verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, weil ohne diese keine Mitgliedschaft möglich ist.

11.  Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden von der UNION so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise notwendig ist, um die oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig oder aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, Verjährungsfristen oder potentiellen Rechtsansprüchen erforderlich ist. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

12.  Betroffenenrechte

Das europäische Datenschutzrecht gewährt Ihnen in Hinblick auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Rechte als Betroffene/r:
  • Das Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und eine Kopie dieser Daten zu erhalten
  • Das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten
  • Das Recht auf Löschung der Daten, wenn die Gründe für die Rechtmäßigkeit der Speicherung weggefallen sind
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Das Recht, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung zu widersprechen oder eine erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen
  • Das Recht, bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.
Zuständige Behörde in Österreich ist die Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at. Im Falle des Widerrufs einer erteilten Zustimmung, eines Widerspruchs oder der Einschränkung der Verarbeitung kann es sein, dass eine weitere inhaltliche Bearbeitung Ihrer Rechtsangelegenheit nicht mehr möglich ist. In diesem Fall werden Sie von diesen Umständen gesondert informiert. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs, des Widerspruchs oder der Einschränkung erfolgten Verarbeitung wird von der jeweiligen Erklärung nicht berührt.

13.  Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine elektronische Datei, die durch den Besuch auf unserer Website auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Mobiltelefon) gespeichert wird. Ein Cookie dient dazu, zusätzliche Funktionen der Website zu ermöglichen, die Navigation auf der Seite zu erleichtern, oder die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen wiederherzustellen, wenn Sie die Seite neuerlich besuchen. Die meisten Cookies auf unseren Websites sind Session-Cookies, die automatisch wieder gelöscht werden, wenn Sie die Seite verlassen, andere Cookies bleiben dauerhaft auf Ihrem Endgerät gespeichert, können von Ihnen selbst aber in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit gelöscht werden. Wer einen Kommentar auf unserer Website schreibt, erteilt die Einwilligung den Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Benutzer nicht bei einem weiteren Kommentar all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Wenn ein Mitglied sich auf dieser Website anmeldet, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob der Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn das Mitglied seinen Browser schließt. Wenn ein Mitglied sich anmeldet, werden wir einige Cookies einrichten, um die Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls das Mitglied bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählt, wird die Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus dem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn ein Mitglied einen Artikel bearbeitet oder veröffentlicht, wird ein zusätzlicher Cookie in dem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den das Mitglied gerade bearbeitet hat. Der Cookie verfällt nach einem Tag. Für weitere Informationen zu Cookies und persönliche Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte hier.

14.  Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer ihrer Mitgliedschaft bzw. solange Zugriffsrechte auf die verwalteten Applikationen bestehen gespeichert. Es findet keine Übermittlung in ein Drittland (außerhalb der EU und des EWR) statt und die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, noch werden sie für einen anderen, als den ursprünglichen Zweck verarbeitet.

15.  Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus einer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob das Mitglied diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findet man hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem ein Kommentar freigegeben wurde, ist das Profilbild öffentlich im Kontext des Kommentars sichtbar. Wenn ein Mitglied einen Kommentar schreibt, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

16.  Medien

Wenn ein Mitglied ein registrierter Benutzer ist und Fotos auf diese Website lädt, sollte vermieden werden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

17.  Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über den Benutzer sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und die Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive der Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls das Mitglied ein Konto hat und auf dieser Website angemeldet ist.